Better online with admates

6 Tipps, um Ihre Online-Reichweite kostenfrei zu steigern

trust icons (1)

In diesem Artikel erhalten Sie 6 wichtige Tipps, wie Sie Ihre Online-Reichweite erhöhen und Neukunden gewinnen können. Das erreichen Sie kostenfrei, indem Sie ihren Content ansprechend gestalten, sich von der Konkurrenz durch Alleinstellungsmerkmale abgrenzen, ihre Social Media Reichweite geschickt nutzen, die richtigen und präzisen Keywords einbinden und mehr Leads generieren. Wir verraten Ihnen wie Sie Ihren Websiten und Beiträgen eine bessere Struktur geben, die dem Leser gefällt und alle wichtigen Informationen enthalten.

 

1. Ansprechenden Content erstellen

Je umfangreicher Sie Ihren Content gestalten, umso besser rankt er bei den Suchmaschinen. Dabei sprechen Experten immer wieder von Inhalten mit ca. 2.500 Wörtern. Denn bei dieser Anzahl von Wörtern geht Google davon aus, dass dieser Content besonders gut recherchiert und strukturiert worden ist und dieser rankt dementsprechend besonders gut. Um Ihre Online-Reichweite zu steigern, ist es sehr wichtig, wohlformulierten Content zu liefern, der auch möglichst suchmaschinenoptimiert ist. Die Inhalte sollen aufeinander abgestimmt sein und ansprechend gestaltet sein. Mit gewissen Optimierungsmaßnahmen sorgt man dafür, den Besucher lange auf der Website zu beschäftigen.  Durch das passende Design sollen die Website-User die Möglichkeit bekommen, so schnell wie möglich an ihr Ziel zu kommen und möglichst viele Details und Informationen in kurzer Zeit zu ergattern. Ein entscheidendes Kriterium hierbei, ist die Usability, damit ist eine nutzerfreundliche Website mit wenig Ladezeit gemeint, um interessant für den Besucher zu bleiben. Eine sinnvolle und leserfreundliche Gliederung der Inhalte mit präzisen Keywords und einem übersichtlichen Aufbau helfen zusätzlich dabei, interessant für die Kunden zu bleiben und die Reichweite zu steigern.  Sie müssen also Inhalte erstellen, die die Suchanfragen am besten beantworten. – Und das sind nicht immer lange. Erschaffen Sie Inhalte mit der richtigen Länge und im richtigen Format – für Ihre Ziele und für die Erfordernisse der Suchmaschinennutzer.

 

2. Mit Alleinstellungsmerkmalen von der Masse abheben

Vor allem bei einem großen Markt mit vielen Konkurrenten, ist es sehr wichtig sich von der Masse abzuheben. Dafür sollte man ein Alleinstellungsmerkmal für sich entdecken und es entsprechend ausbauen. Beispielsweise ist ein bestimmtes persönliches Design mit Wiederkennungsmerkmalen oder die Verwendung von individuellen Videos sinnvoll, um sich von den Konkurrenten hervorzuheben. Zusätzlich können Sie durch Analyse und Beobachtung, die beste Tageszeit für Uploads für sich entdecken. Dadurch kann die Steigerung der auch positiv beeinflusst werden.

 

3. Social Media richtig nutzen

Eine Website ist einer der wichtigsten Bestandteile eines Unternehmens. Dementsprechend ist es sehr wichtig diese, großflächig zu verbreiten. Ungefähr 80% aller Internetnutzer sind auf Social Media Plattformen unterwegs.  Aus diesem Grund sollten Sie über diese Plattformen wie Facebook, Instagram und co. auf ihre Website, Leistungen und/oder Produkte aufmerksam machen. Abgesehen davon, dass dadurch potenzielle Kunden aufmerksam gemacht werden, wird dadurch auch die Bindung zu bestehenden Kunden gefestigt. Dafür sollten Sie auf interagierende, potenzielle Kunden reagieren, indem Sie auf mögliche Fragen und Kommentare eingehen und beantworten. Dabei sollten Sie auch auf das Timing achten und die erstellen Inhalte über mehrere Stunden oder Tagen auf den verschiedenen Social-Media-Kanälen verteilen – So erreichen Sie eine größere Anzahl potenzieller Leser während ihrer unterschiedlichen Aktivitätszeiten.

 

4. Einbindung der richtigen Keywords

Keywords bilden die Grundlage eines jeden erfolgreichen SEO-Konzeptes. Verwenden Sie bei ihrer Keyword-Suche Daten als Grundlage zur Bewertung. Der gängigste Weg, um neue Keyword-Ideen zu sammeln, ist der Keyword-Planer von Google. Den Zugriff auf das Tool haben Sie in ihrem Google Ads-Konto und können dort geeignete SEO-Keywords finden. Pro Beitrag oder Seite sollten Sie sich auf ein einziges Haupt-Keyword fokussieren, um eine Verwirrung von Google durch zu ähnliche Keywords auszuschließen. Da ansonsten eine Kannibalisierung von Keywords auftreten kann, wenn mehrere Websites innerhalb einer Domain auf dasselbe Keyword konkurrieren. Dies kann vermieden werden, indem Sie abwechslungsreiche Keywords auf den einzelnen Seiten verwenden und keine Keywords innerhalb ihrer Domain wiederholen. Oft ist es hilfreich, um die Konkurrenz untereinander zu beheben, ähnliche Beiträge zu einem zusammenzufassen und so den Umfang des Inhalts zu erhöhen.

 

5. Aus Alt mach Neu

Alte Beiträge sind uninteressant. Es gibt dennoch zahlreiche Themen, die es Wert sind aus dem Archiv geholt zu werden. Wenn Sie bereits ältere Beiträge auf ihrer Website oder ihren Kanälen haben, ist das kein Problem. – Sie können Ihre Beiträge schon mit kleinen Änderungen und Aktualisierungen wieder zum Leben erwecken und Nutzer relevant werden. Beispielsweise können Sie veraltete Informationen updaten, den Text vertiefen, umfangreicher gestalten, die Struktur ändern oder auch die Lesbarkeit verbessern. Auch graphische Änderungen wie das Einfügen von aktuelleren und neueren Bildern und Videos, weckt Interesse. Denn auch alte Beiträge enthalten häufig verwertbare Informationen.

 

6. Durch Content Upgrades mehr Leads generieren

Content Upgrades sind zusätzlicher Content, den ihre Nutzer im Austausch für personenbezogene Daten, wie ihre E‑Mail kostenlos herunterladen können. Das Content Upgrade dient als Vertiefung und Ergänzung des eigentlichen Contents. Da die interessierten Nutzer möglichst schnell aktiv werden wollen ist der Mehrwert entscheidend und der Umfang hier dafür weniger relevant. Ebenfalls entscheidend ist die optische Gestaltung ihres Content Upgrades, beispielsweise durch ansprechende Bilder. Zudem ist es empfehlenswert, innerhalb des Content Upgrades einen weiteren Call-to-Action zu integrieren. Schließlich wollen Sie den Nutzer nicht verlieren, nachdem dieser Ihr Upgrade heruntergeladen hat. Bestenfalls leiten Sie Ihn zurück auf Ihre Website und bieten ihm weiteren relevanten Content an. Konzentrieren Sie sich auf die Seiten, mit dem größten Potenzial, die viel Traffic generieren.

Bei weiteren Fragen oder nötiger Unterstützung können Sie uns gerne kontaktieren und wir melden uns!

Wir bringen Sie mit Ihrer Website nach ganz oben!

Lesezeit: 5 Minuten

x

Lamise Özgül

Lamise studiert dual Marketing Management an der IU-Hochschule in München und wird voraussichtlich im März 2026 ihren Bachelor of Arts abschließen. Bei ihrem festen Praxispartner adMates ist sie während ihrem dualen Studium als Online Marketing Managerin tätig.

100+ clients

Ausgesuchte Referenzen

Kein Titel (328 x 191 px)
Kein Titel (328 x 191 px) (7)
Group 2564
Group 2565
Kein Titel (328 x 191 px) (2)
Kein Titel (328 x 191 px)
Kein Titel (328 x 191 px) (7)
Group 2564
Group 2565
Kein Titel (328 x 191 px) (4)
Group 2569
Group 2570
Group 2571
Kein Titel (328 x 191 px) (4)
Group 2569
Group 2570
Group 2571
Group 2572
Group 2573
Group 2574
Group 2572
Group 2573
Kein Titel (328 x 191 px) (2)
Group 2574

Contact Us

Kostenfreie Erstberatung von Marketing Profis. Jetzt mit adMates durchstarten! 

contact steps
icon

adMates GmbH
Philipp-Löwenfeld-Str. 43, 80336 München

Kostenfreie Erstberatung anfragen

trust icons (1)